​​​​© 2018 Health19 Praxisgemeinschaft

Health19

Praxisgemeinschaft

Weinberggasse 1/10

1190 Wien

www.health19.at

 

Gefäss-Medizin Tuchlauben17

Tuchlauben 17/1/8A

1010 Wien

ordination@gefaess-medizin.at

www.gefaess-medizin.at

 

OA Dr.med.univ Mohammad Baghaei

Facharzt für Neurologie

Arzt für Allgemeinmedizin

Wahlarzt

NEUROLOGIE

Diplome der Österreichischen Ärztekammer:

Geriatrie

Palliativmedizin

Fortbildungsdiplom

Akupunktur

Manuelle Medizin 

Notarzt

 

Sprachen:

Deutsch

English

Farsi

 

Mitglied: 
Österreichische Gesellschaft für Neurologie 
Österreichische Gesellschaft für Neurorehabilitation

Österreichisch-Iranische Ärztegesellschaft

Vita:

Geboren in Teheran/Iran

Schulabschluss an der American International School in Wien

 

Abschluss des Medizinstudiums an der Universität Wien, danach Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin und zum Facharzt für Neurologie. 

 

Jänner 2009-Jänner 2012 Oberarzt am Neurologischen Rehabilitationszentrum Rosenhügel (NRZ).

 

Seit Februar 2012 im Zentrum für Neurologie Rudolfinerhaus.

Kontakt

OA Dr.med.univ. Mohammad Baghaei

Tel.:  +43 1 890 41 22

Leistungsangebot:

• Schlaganfall
• Depression/Burnout Symptome
• Bewegungsstörungen
• Schwindel
• Gedächtnisstörungen und Demenz
• Epilepsie
• Erkrankungen des Nervensystems
• Periphere Nervenläsionen
• Migräne/Kopfschmerz
• Muskelerkrankungen
• Multiple Sklerose
Botulinumtoxintherapie:

Botulinumtoxin hemmt die Erregungsübertragung von den Nervenzellen zu den Muskeln. Die Wirkung ist allerdings nicht von Dauer, daher muss die Behandlung nach drei bis sechs Monaten wiederholt werden.
In der Neurologie verwendet man Botulinumtoxin v.a. bei der Behandlung von Spastik (einer unwillkürlichen Verkrampfung z.B. der Armmuskulatur nach einem Schlaganfall), beim Schiefhals (Torticollis spasmodicus), bei Blepharospasmus (schwerer Lidkrampf, der zu einem unfreiwilligen Lidschluss führt) und bei der Behandlung der Migräne, wenn die üblichen Therapien nicht ausreichen. Weitere Anwendungsgebiete sind u.a. die Hemmung der Schweißsekretion bei Hyperhidrosis (vermehrte Schweißproduktion) und die Behandlung der mimischen Falten.