Health19

Praxisgemeinschaft

Weinberggasse 1/10

1190 Wien

www.health19.at

 

Gefäss-Medizin Tuchlauben17

Tuchlauben 17/1/8A

1010 Wien

ordination@gefaess-medizin.at

www.gefaess-medizin.at

 

​​​​© 2018 Health19 Praxisgemeinschaft

PSYCHOTHERAPIE

Catherine Lanz

Methode: Individualpsychologie

Informationen bezüglich Corona Virus

Aufgrund der aktuellen Lage ist die Praxis für Psychotherapie derzeit für den regulären Betrieb geschlossen. Sollten Sie psychotherapeutische Hilfe benötigen, kann dies in Form von Skype-Sitzungen oder per Telefon stattfinden. 

Informationen und Terminvereinbarungen unter:

Catherine Lanz

Tel: 0676/928 928 9

Email: c.lanz@psychotherapie.co

Skype: c.lanz@psychotherapie.co

Psychotherapie

In Österreich ist der gesetzliche Rahmen zur Ausübung der Psychotherapie durch das Psychotherapiegesetz geregelt.

Psychotherapie ist ein eigenständiges Heilverfahren im Gesundheitsbereich. Eine psychotherapeutische Behandlung zielt darauf ab, seelische psychosomatische und psychosoziale Leidenszustände zu heilen oder zu lindern, in krisenhaften Lebenssituationen zu helfen und Verhaltensweisen oder Einstellungen, die krank machen, zu ändern. Aber auch die persönliche Weiterentwicklung, die Verbesserung der Lebensqualität, die seelische Gesundheitsvorsorge, die Steigerung der Lebensfreude ist ein Anwendungsfeld der Psychotherapie. Die psychotherapeutische Behandlung ist getragen von der psychotherapeutischen Beziehung zwischen dem Patienten bzw. der Patientin und dem Psychotherapeuten bzw. der Psychotherapeutin.

Individualpsychologie​

Die Individualpsychologie ist eine in Österreich anerkannte tiefenpsychologische psychodynamische Psychotherapiemethode, die von Alfred Adler, einem Schüler Sigmund Freuds, gegründet wurde. 

 

Die Bezeichnung „Individualpsychologie“ bezieht sich auf die Unteilbarkeit von Körper, Geist und Seele, abgeleitet vom lateinischen Wort individuum – das Unteilbare. Die individualpsychologische Psychotherapie stellt die Gesamtpersönlichkeit des Patienten in den Mittelpunkt. Mithilfe bestimmter Interventionstechniken gelangt man zu einem tieferen Verständnis der eigenen Gefühlswelt und den bisher unbewussten Motiven und Zielsetzungen, um so alternative Strategien in der Problemlösung und in der Bewältigung der Lebensaufgaben entwickeln zu können und den Selbstwert in einer individuell förderlichen Weise regulieren zu können. Dies geschieht im psychotherapeutischen Gespräch.

Catherine Lanz

  • Doktoratsstudium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Universität, Wien

  • Psychotherapeutische Tätigkeit an der Ambulanz der Sigmund Freud Universität Wien

  • Studium der Psychotherapiewissenschaft an der Sigmund Freud Universität, Wien

  • Psychotherapeutisches Fachspezifikum in der Methode Individualpsychologie

  • Zertifizierter Box-Coach für therapeutisches Boxen

Kontakt

Catherine Lanz

Tel.: +43 (0) 676 928 928 9

E.:    c.lanz@psychotherapie.co

W.: www.psychotherapie.co